Was sind benutzerdefinierte Eigenschaften?


Der folgende Artikel beschreibt die Anlage und Nutzung von "Benutzerdefinierten Eigenschaften", auch als "Custom Properties" bezeichnet.
Diese Eigenschaften können bei Anlage von Nutzern und/oder Events verwendet werden. Hierdurch ergeben sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, wie zum Beispiele der Aufbau von Benutzerprofilen mit Interessen, Adressdaten etc. oder die Kategorisierung von Events in Themengebiete, Event Arten, Veröffentlichungseinstellungen etc.


Benutzerdefinierte Eigenschaften können manuell in der Streamboxy Backstage Oberfläche oder von externen Systemen über die Streamboxy REST Schnittstelle erstellt, gesetzt und ausgewertet werden.

Hierdurch kann Streamboxy stark in andere Systeme integriert oder um eigene Komponenten erweitert werden.



Anlage und Verwaltung von benutzerdefinierter Eigenschaften


Für Ihre Events und Ihre angelegten Benutzer können Sie benutzerdefinierte Eigenschaften anlegen.

Diese müssen Sie in den Tenant-Einstellungen konfigurieren:



Klicken Sie in der sich öffnenden Navigationsleiste erst auf "Benutzerdefinierte Eigenschaften" und in einem zweiten Schritt auf den Button "+ Eigenschaft hinzufügen" in der rechten oberen Ecke, um Eigenschaften zu definieren und konfigurieren.




Im nachfolgenden Menü haben Sie die Möglichkeit, eine Eigenschaft zu definieren. 



Vergeben Sie hierfür einen internen Namen, einen Eigenschaftswerttyp (Nummer, Boolean, String, Datum, Dropdown-Liste, Mehrfachauswahl) und wählen Sie aus, ob diese Eigenschaft für Benutzer, Events oder beides angelegt werden soll. 

Nur wenn die Kategorie "sichtbar" ausgewählt ist, werden Ihnen die Eigenschaften bei den Benutzer- und Eventeinstellungen angezeigt.



Eigenschaftswerttyp

Wie bereits aufgezählt, gibt es sechs verschiedene Werttypen, die einer Eigenschaft zugeordnet werden können.

  • NUMMER (Bsp.: "Wie oft haben Sie schon mal an einer digitalen Konferenz teilgenommen?")

  • BOOLEAN (Ja - Nein Fragen, Bsp.: "Sind Sie Student?")

  • STRING (Bsp.: Abfrage des "Namens")

  • DATUM (Bsp. Abfrage des "Geburtsdatums")


  • DROPDOWN-LISTE (Bsp.: Abfrage des "Geschlechts"; entweder "männlich", "weiblich" oder "divers abgefragt werden)
    Nach der Auswahl von "Dropdown-Liste" als Eigenschaftswerttyp, können Sie durch Klicken auf "+Variante hinzufügen" beliebig viele Auswahlvarianten für die Dropdown-Liste auswählen.


  • MEHRFACHAUSWAHL (Bsp.: Abfrage der "Hobbys"; mehrere aufgezählte Hobbys können ausgewählt werden)
    Nach der Auswahl von "Mehrfachauswahl" als Eigenschaftswerttyp, können Sie durch Klicken auf "+Variante hinzufügen" beliebig viele Auswahlvarianten für die Mehrfachauswahl auswählen. Während Sie eine Auswahlvariante erstellen, können Sie festlegen, welchen Name, Position und Sichtbarkeit diese in der finalen Mehrfachauswahl hat und wie eben zuvor Labels vergeben.


Labels

Bei Bedarf können Sie die Eigenschaft auf bis zu fünf Sprachen übersetzen, in denen diese je nach Sprachauswahl angezeigt wird.

Ist der Wert in der Benutzersprache nicht vorhanden, wird der interne Name angezeigt. Die Definition der Labels ist in Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch gegeben.



Bitte beachten Sie, dass beim Erstellen von benutzerdefinierten Eigenschaften, die Eigenschaft zunächst erstellt werden muss, um daraufhin beispielsweise Auswahlvarianten (siehe Dropdwon-Liste, Mehrfachauswahl) festlegen zu können.



Benutzer Eigenschaften setzen und abfragen


Nachdem Sie die Eigenschaften erstellt haben, können Sie sie den Benutzern zuweisen. Dazu müssen Sie als Organisator zu Ihrer Veranstaltung im Backstage-Bereich gehen und neben Ihrer Veranstaltung auf "Event Benutzer bearbeiten" klicken.



Eine weitere Möglichkeit, Event Benutzer zu bearbeiten, besteht darin, in den Event Einstellungen auf "Event Nutzer" zu klicken. Um einen Event Nutzer zu bearbeiten, klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Benutzer und wählen Sie "Bearbeiten".





Im Bearbeitungsmodus haben Sie auf der Registerkarte "Benutzerdefinierte Eigenschaften" die Möglichkeit, Ihre zuvor erstellten benutzerdefinierten Eigenschaften für den jeweiligen Benutzer auszuwählen.



Die Eigenschaften sind ebenfalls Bestandteil des Nutzerexports und an dem "CUSTOM_" Prefix erkennbar.




Event Eigenschaften 


Unter den Eventeinstellungen "Benutzerdefinierte Eigenschaften" können Sie Ihrem Event Ihre zuvor definierten Eigenschaften zuordnen.






Benutzerdefinierte Eigenschaften in der Benutzerregistrierung


Sie können in Streamboxy Ihr eigenes Anmeldeformular für Ihr Event für die Teilnehmer erstellen ("Benutzerregistrierung"). Weitere Informationen zur Benutzerregistrierung finden Sie hier.

Während Ihr Eventname, das Datum und die Uhrzeit Ihres Events fester Bestandteil des Anmeldeformulars sind und der Name und die E-Mail Adresse der Teilnehmer verpflichtend abgefragt werden, können Sie zusätzlich weitere Eigenschaften abfragen. 

Diese Eigenschaften legen Sie wie oben in diesem Artikel beschrieben fest. Beispiele für benutzerdefinierte Eigenschaften in der Benutzerregistrierung sind Firmenname, Geburtsdatum, Schuhgröße, Augenfarbe, etc.